^

Lerntherapie Heike Rech für Kinder und Jugendliche in Trier

Kinder und Jugendliche, denen Lesen, Schreiben und Rechnen nicht gelingt, brauchen individuelle Beratung und Förderung. Sie und ihre Familien leiden häufig sehr unter diesen sog. Teilleistungsstörungen. Nicht richtig lesen, schreiben und rechnen zu können, bedeutet, von den wichtigsten Kulturtechniken unserer Gesellschaft ausgeschlossen zu sein.

Aufgabe von Lerntherapie ist es, die richtigen Fragen zu stellen und gemeinsam mit dem Kind oder dem Jugendlichen den richtigen Zugang zu diesen Themen zu finden:

  • Was kann Ihr Kind schon?
  • Was wären die nächsten kleinen Schritte, die es erreichen kann?
  • Wie kann Ihr Kind, wie können Sie als Eltern entlastet werden?
  • Wie schaffen wir wieder eine positive Lernatmosphäre?
  • Wie bekommt Ihr Kind wieder mehr Selbstbewusstsein, wie traut es sich wieder mehr zu?

Das sind Aufgaben integrativer Lerntherapie.

Meine Qualifikation als integrative Lerntherapeutin


  • Integrative Lerntherapeutin nach den Richtlinien des Fachverbands für integrative Lerntherapie e.V. (FiL)
  • Regelmäßige Qualitätskontrolle durch Supervision und Fortbildung
  • Mitglied im Gremium Öffentlichkeitsarbeit des Fachverbands für integrative Lerntherapie e.V. (FiL)
  • Mitglied im Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. (BVL)

Mitglied im Fachverband integrative Lerntherapie e.V.
Mitglied im Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.




Lerntherapie Heike Rech für Kinder und Jugendliche in Trier